Fraktion: Rückzug Sitte: CDU überrascht.

19.11.2018
Pressemitteilung der Fraktion

Manuela Matz wäre eine hervorragende Dezernentin

Zur Ankündigung von Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte (FDP), seine Kandidatur für die Beigeordnetenwahl am 21. November 2018 zurückzuziehen, erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende Hannsgeorg Schönig:

„Wir sind überrascht, dass Herr Sitte nur zwei Tage vor der Wahl im Stadtrat plötzlich ankündigt, seine Bewerbung zurückzuziehen und nicht  für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stehen. Als CDU-Stadtratsfraktion haben wir mit der Unternehmerin Manuela Matz eine überaus kompetente Kandidatin aufgestellt, die aus der Praxis kommt und frischen Schwung in die Wirtschafts- und Ansiedlungspolitik der Stadt Mainz bringen kann. Wir hoffen sehr und sind zuversichtlich, dass sie jetzt am Mittwoch gewählt wird. Manuela Matz wäre mit ihren Ideen und ihrer zupackenden Art eine hervorragende Wirtschaftsdezernentin.“