"Unser Mainz hat mehr verdient"

Termine

Weisenau
Di 29 Mai 2018, 18:30 -
Stammtisch
Marienborn
Di 29 Mai 2018, 19:30 -
Fraktionssitzung Ortsbeirat
Marienborn
Mi 30 Mai 2018, 19:00 -
Ortsbeiratssitzung
JU
Mi 30 Mai 2018, 19:00 -
Mitgliederoffene Kreisvorstandssitzung
Finthen
Do 07 Jun 2018, 19:00 -
Stadtbezirk Vorstandssitzung
Rathausbrief der Fraktion

Suche

Pressemitteilungen der Fraktion 2016

Fraktion: CDU kritisiert Grußwort an Koreanische Freikirche von OB Michael Ebling

Die CDU-Stadtratsfraktion zeigt sich verwundert über das Grußwort von Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) in einem Flyer für eine Veranstaltung einer koreanischen Freikirche und schließt sich der Kritik von Dr. Eckhard Türk, Leiter der Beratungsstelle für Sekten- und Weltanschauungsfragen des Bistums Mainz, an. „Wir können nicht nachvollziehen, dass der OB ein offizielles Grußwort für die Veranstaltung einer von Experten als Sekte eingestuften Organisation verfasst hat“, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sabine Flegel. Es sei die Aufgabe des Oberbürgermeisters, genau zu prüfen, für welche Veranstaltungen ein Grußwort geschrieben wird, und was die Ziele und Inhalte der Veranstalter seien.                                                                                                                                                  Die CDU könne nicht verstehen, warum dies im aktuellen Fall offensichtlich nicht geschehen sei. Durch das Grußwort des Oberbürgermeisters werde die Veranstaltung einer als Sekte eingestuften Organisation aufgewertet und erhalte quasi von höchster Stelle den Stempel der Unbedenklichkeit. „Wir erwarten von Herrn Ebling zukünftig eine kritischere Prüfung in solchen Angelegenheiten“, sagt Sabine Flegel